Förderung von Lese- und Rechtschreibschwächen

Neu im Schulförderprogramm

Seit Beginn des Schuljahres 2021/2022 gehört Sabine Grüning fest zu unserem Team des Kollegiums der Anne-Frank-Realschule. Zu ihrem Tätigkeitsfeld zählt die Feststellung und Förderung von Lese- und Rechtschreibschwächen (LRS) sowie von Legasthenie.

Sabine Grüning

Die Schüler und Schülerinnen der 5er Klassen werden zu Beginn ihrer Schullaufbahn an der AFRS in ihren Fähigkeiten der Anwendung von Rechtschreibstrategien getestet und bei Bedarf in Kleingruppen zusätzlich gefördert. Die Rechtschreibförderung wird derzeit für die Stufen 5 und 6 während des regulären Stundenplans in Kleingruppen angeboten.

Sabine Grüning ist staatl. gepr. Logopädin und Diplomierte Legasthenietrainerin (EÖDL). Sie ist befähigt, pädagogische Diagnosen bezüglich Legasthenie/Lese-Rechtschreibschwäche (LRS) zu erstellen, für betroffene Schüler und Schülerinnen Trainingspläne zu entwickeln und ein individuelles Training auf pädagogisch-didaktischer Ebene durchzuführen.

Wir freuen uns, sie als engagierte und erfahrene Kollegin in unserem Schulteam begrüßen zu dürfen.