Der Förderverein stellt sich vor

Ich muss einfach Mitglied werden, weil:

  • Mit meiner Mitgliedschaft übernehme ich soziale Verantwortung und fördere unsere Kinder
  • Soziale Verantwortung ist ein wichtiger Baustein des Schulprogramms. Unsere Kinder sollen lernen soziale Verantwortung zu übernehmen und damit umzugehen. Wir sind Vorbild für unsere Kinder.
  • Der Förderverein schließt sich dieser Verantwortung an und trägt mit seiner Arbeit dazu bei, u.a. soziale Unterschiede an der Schule zu mildern um Diskriminierungen vorzubeugen.
  • Des Weiteren setzen wir uns dafür ein, dass unsere Kinder sich in ihrer schulischen Umgebung wohl fühlen und die Schule über eine moderne und zeitgemäße Ausstattung verfügt.

Das Team:

Die Mannschaft:

  • circa 650 wissbegierige Schülerinnen und Schüler, die mit jedem Schuljahr „Das Spiel ihres Lebens“ an der Anne-Frank Realschule spielen.

Die Trainer:

  • Ca. 50 engagierte Lehrer*innen, die mit der Unterstützung der Eltern das Niveau der Schule hoch halten.

Die Mitglieder:

  • Zurzeit 142 zahlende Mitglieder, welche den Verein unterstützen.

Der Vorstand:

  • Katja Heymann , 1. Vorsitzende
  • Anna Koruna , 2. Vorsitzende
  • Anja König , Kassiererin
  • Christel Paus , Schriftführerin

Verwendung der Mittel

Für nur Einen Euro pro Monat sind Sie dabei und unterstützen auch Ihr Kind!

Das machen wir:

  • Starthilfe für alle neuen 5er Klassen.
    Alle neuen 5er Klassen erhalten zum Schulanfang 50€ für die Klassenkasse.
  • Finanzierung des Stadtbüchereiausweises in Klassen 5 u. 6
    Wir haben das große Glück, die Stadtbücherei im eigenen Gebäude zu haben. Die Schüler*innen können so in der Pause oder nach Schulschluss spontan die Bücherei besuchen und im Internet recherchieren, eine CD oder ein Buch ausleihen.
    Für interssierte Schüler und Schülerinnen in den Klassen 5 u. 6 übernehmen wir die gesamten Kosten!
  • Unterstützung des Streitschlichter Programms.
    Das Streitschlichter Programm hat mittlerweile eine langjährige Tradition an unserer Schule. Eine gute Vorbereitung ist unverzichtbare Voraussetzung damit die Schüler in ihrer Funktion als Streitschlichter ihrer verantwortungsvollen Aufgabe nachgehen können.
    Der Förderverein finanziert die Ausbildung komplett.
    Darüber hinaus:
  • Wir arbeiten und gestalten mit, wenn die Schule sich öffnet
    • Schulfeste
    • Tag der offenen Tür
    • Sportevents (Sponsorenlauf, Turniere)
    • Elternsprechtag
    • Schulkonzerte
    • u.v.m.
  • Förderung Sprachprüfung DELF A2 (10. Klasse)
    (international anerkannte Prüfung in Französisch)
  • Förderung Cambridge – Zertifikat (10. Klasse)
    (international anerkannte Prüfung in Englisch)
  • Förderung der Sporthelferausbildung (1.-Hilfe-Kurs)
  • Ausstattung der Spielcontainer
  • Tischtennisplatten / Kletterwand
  • Unterstützung der Schulmusik
    • „Chorfahrt“ – für alle Ensembles der Schule
    • Finanzierung der Overhead-Mircos
  • Zuschuss zu Klassenfahrten
  • Unterstützung in sozialen Notlagen (siehe unten)
  • Hilfe bei der Ausstattung Klassenräume / Schulhof
  • „Tag des Buches
  • Bergen-Belsen (Geburtstag Anne-Frank)

Auf Antrag:

Unterstützung in sozialen Notlagen.
Kinder dürfen in unserer Schule auf gar keinen Fall „im Regen stehen bleiben“.
Eltern, die in eine soziale Notlage geraten – warum auch immer -, kann auf Antrag finanzielle Unterstützung zu Klassenfahrten gewährt werden. In eine Notlage kann jeder geraten, und Kinder dürfen nicht darunter leiden.
Eine Bitte an betroffene Eltern: Sprechen Sie uns direkt an. Scheuen Sie sich nicht. Es gibt nichts Schlimmeres für ein Kind, als das es nicht mit zu einer Klassenfahrt fahren kann.
Alles bleibt anonym. Garantiert

Projekte:

  • Schulgarten / Schulhofgestaltung
  • Schulfest
  • Vernissage
  • Darwin-Projekt
  • u.v.m.

Beitrag:

euro

Mit nur einem Euro pro Monat können sie dazu beitragen die Lernbedingungen unserer Kinder zu verbessern.
Sie dürfen aber auch gerne mit einem höheren Beitrag die Aktivitäten des Fördervereins unterstützen. Spendenquittungen werden ausgestellt.

Über aktive Hilfe freuen wir uns immer, da viele Aufgaben nur gemeinsam gelöst werden können.
Interessiert?
Sprechen Sie uns an und werden Sie Mitglied.
Dies ist ab sofort auch unter unserer Mail-Adresse
afr_foerderverein-bochum@gmx.de möglich.